SOLTANY Training & Consulting

Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Die OEE stellt eine Kennzahl aus der Produktion dar. Sie wird erstellt, indem man wichtige Produktionsfaktoren:

  • Zeit
  • Menge
  • Qualität

miteinander Multipliziert. Dazu analysiert man die Gesamtzeit, die die betrachtete Maschine produzieren könnte und rechnet dann Stückweise Verluste (durch geplante/ungeplante Stillstände, langsamere Produktion, Fehlproduktion) heraus. So ergeben sich die Berechnungsfaktoren, welche gleichzeitig Verbesserungspotentiale offenbaren.

Die OEE eignet sich dabei lediglich für den Vergleich der Maschine mit sich selbst. Die Kennzahl ist ungeeignet für den überbetrieblichen Vergleich.

Anrufen
Email